Charlie

000723

Vermittlung von Privat

Anfragen stellen Sie bitte direkt per Telefon 06039-938 938 oder 0175-88 67 881 .

Tierart Hund
Name Charlie
Rasse Mischling
Chip ja
Geburtsdatum März 2015
Geschlecht männlich
Kastriert ja
Familienhund ja
Verträgt sich mit Katzen unbekannt
Verträgt sich mit Hündinnen ja
Verträgt sich mit Rüden ja

Unser Charlie war früher der Clown des Tierheims und war extrem aufgeweckt und lebensfroh! Nichts schien seine Laune trüben zu können: Er nutze jede Gelegenheit, um mit den anderen Hunden durch den Auslauf zu flitzen und war immer der erste am Zaun, wenn sich jemand dem Auslauf näherte.

Das scheint aber nun schon lange her zu sein… denn Charlie fing irgendwann an, sich immer mehr zurückzuziehen. So als hätte er gemerkt, dass sich an seiner Situation nichts ändert und er weiterhin Tag für Tag eingesperrt im Tierheim sitzen muss. Mittlerweile machen wir uns wirklich Sorgen um Charlie, denn wir haben das Gefühl, dass er immer mehr versucht sich „unsichtbar“ zu machen. In seiner Hundegruppe fällt er gar nicht mehr auf, er ist der Schwächste in der Gruppe und hält sich meistens im Hintergrund auf.

Charlie wurde ca. im März 2015 geboren und kam schon mit 2-3 Monaten ins Tierheim in Schumen. Wie sich dieser kleine und zierliche Kerl gefühlt haben muss, möchten wir uns gar nicht vorstellen.

Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren finden wir allerdings sehr traurig, denn wir haben ja selbst erlebt, was für ein lebendiger und fröhlicher Hund in ihm steckt! Er hat ein sehr süßes und sensibles Wesen, was er einem auch gerne zeigt, wenn man sich etwas mehr mit ihm beschäftigt.

Da er Menschen gegenüber nun leider nicht mehr so zugewandt ist, braucht er anfangs etwas Zeit, um sich bei ihnen wieder richtig entspannen zu können. Aber je länger man sich zu ihm setzt und bei ihm ist, desto zutraulicher wird er.

Im letzten Jahr zeigt Charlie auch immer wieder ein Verhalten, welches wir besorgniserregend finden. Er läuft am Zaun auf und ab, wirkt dabei gestresst und in seine Welt zurückgezogen. Die räumliche Enge des Auslaufs scheint ihn sehr zu stressen, denn er ist eigentlich ein sehr bewegungsfreudiger Hund. Die Mitarbeiter des Tierheims versuchen nun deshalb mehr mit ihm zu arbeiten und nehmen ihn hin und wieder mit auf einen kleinen Spaziergang außerhalb des Tierheims. Die Spaziergänge meistert er schon recht gut, er ist allerdings noch etwas zaghaft und vorsichtig. Aber auch hier wird Übung den Meister machen, da sind wir uns sicher!

Da Charlie von Welpenalter an im Tierheim lebt und noch nie etwas anderes kennenlernen konnte, wünschen wir uns für ihn einen ruhigen Haushalt, in dem er mit Geduld und Einfühlungsvermögen an alles herangeführt wird. Kinder sollten schon größer und verständig sein und mit einem Hund wie Charlie umgehen können.

Eine ländliche Gegend oder ruhige Wohngegend wären für Charlie von Vorteil, ebenso ein souveräner Ersthund. Dies ist aber keine Bedingung.

Charlie ist gerade 4 Jahre alt geworden und musste leider auch diesen Geburtstag wieder im Tierheim „feiern“. Sein größter Wunsch ist es, dass dies nun wirklich der letzte Geburtstag war, den er dort verbringen muss!

Es wäre doch gelacht, wenn wir Charlie nicht wieder den Clown entlocken könnten, der doch eigentlich in ihm steckt!

Charlie ist kastriert, gechipt und geimpft und könnte jeder Zeit ausreisen.


Weitere Fotos und Videos unter: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/r%C3%BCden/charlie/

Video von Charlie: https://www.youtube.com/watch?v=S8TZ_sanl6I

Wenn Sie Gefallen an diesem tollen Rüden gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:

Grund zur Hoffnung e.V.
Gabi Flückiger
Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881


Steckbrief

Weitere Infos
Vermittlungsablauf
Warum Schutzgebühr?
Kontakt zum Tierheim

Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe!
Möglichkeiten uns und unseren Tieren zu helfen, finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen

Weitere Infos

Ihre Mithilfe