Caramia-Caprina

0002104 / TEO

Vermittlung über das Tierheim

Bitte im Tierheim persönlich oder vorab per Telefon 05136 3545 melden.

Tierart Hund
Name Caramia-Caprina
Rasse Cane Corso -Mischling
Chip ja
Geburtsdatum ca. 01.01.2021
Geschlecht weiblich
Kastriert nein
Gewicht 30 kg
Schulterhöhe 60-65 cm
Familienhund nein
Verträgt sich mit Katzen unbekannt
Verträgt sich mit Hündinnen nach Sympathie
Verträgt sich mit Rüden nach Sympathie
Aufenthalt Tierheim
Aufnahmedatum September 2023

Mit großen, sorgenvollen Augen kam Caramia-Caprina über ein anderes Tierheim nach Burgdorf. Optisch eher an einen Gargoyle und akustisch an eine Robbe erinnernd, hat sie doch (oder auch gerade deshalb? ;-)) schnell eine Fangemeinschaft um sich geschlossen.
Caramia ist rassetypisch sehr skeptisch fremden Menschen gegenüber und ist sorgenvoll und unsicher, was der fremde Mensch als nächstes mit ihr tun wird.
Diese Sorge versuchen wir ihr hier zu nehmen. Mit ihren Bezugspersonen ist sie sehr offen und freundlich, bindet sich eng an diese und möchte gerne gefallen. Lässt man ihr die Zeit sich an neue Situationen zu gewöhnen hat man in ihr einen loyalen Wegbegleiter gefunden.
Caramia ist gut leinenführig, weicht "ihrem" Menschen meist nicht von der Seite und reagiert gut auf den Rückruf, sofern die Reizlage nicht zu hoch ist. Sie zeigt sich jagdlich allerdings durchaus motiviert und findet Bewegungsreize sehr interessant. Würde man sie nicht rechtzeitig abbrechen würde sie diese auch verfolgen.
In manchen Situationen ist Caramia immer noch gestresst/verunsichert, sucht dann jedoch gezielt die Unterstützung vom Menschen.
Bekommt sie keine Unterstützung und Management dann fühlt sie sich sehr verantwortlich und übernimmt selber die Führung.
Ihre neuen Menschen sollten jedoch in der Lage sein ihr diese Aufgabe abzunehmen und selber die Führung zu übernehmen.
Caramia sucht Menschen die ihr Konsequenz, Regeln und Fairness entgegen bringen, sie aber nicht bemitleiden und ihre Unsicherheit damit weiter bestärken.
Sie ist dankbar für jede Hilfe, die man ihr gibt und nimmt diese auch direkt an.
Einiges muss die junge Dame noch nachholen, macht ihren Job aber gut und bemüht sich zu alles richtig zu machen. Ein Lob von ihren Menschen ist für sie das Größte.
Hundekontakte sind für sie aktuell noch schwierig. Gerade am Anfang kann sie sehr "bollerig" sein und benötigt auch hier Anleitung durch den Menschen. Wurde sie jedoch positiv durch den Erstkontakt geführt hat sie wenig Probleme mit ihr bekannten Hunden und kommt auch gut mit diesen zurecht. Bei uns lebt sie dauerhaft mit mindestens einem Rüden zusammen.
Mit Hündinnen fällt ihr die Harmonie nicht immer so leicht, ebenso mit anderen unsicheren Hunden.
Man erkennt bei Caramia durchaus abschirmende, eingrenzende und maßregelnde Tendenzen Hunden gegenüber, welche von Seiten des Menschen in geregelte, angemessene Bahnen gelenkt werden sollten.
Ebenfalls rassetypisch neigt Caramia auch dazu ihre Menschen abzuschirmen, obwohl sie selber mit ihrem Umfeld schnell überfordert ist.
Caramia eignet sich definitiv nicht für Hundeanfänger und wird auch nicht zu Kindern vermittelt. Über ihre Verträglichkeit mit Katzen können wir noch nichts sagen.
Sie könnte wahrscheinlich als Zweithund, mit einem souveränen Rüden, zusammenleben, hätte aber wahrscheinlich auch nichts gegen ein Einzelhunddasein.
Die junge Hündin möchte gerne etwas erleben und weiterhin lernen und sollte von ihren zukünftigen Besitzern auch weiter gefördert werden.
Caramia ist nahezu stubenrein und läuft die meiste Zeit gut orientiert an der Leine. Alleine bleiben fällt ihr aktuell noch schwer, aber in Gegenwart ihrer Menschen ist sie ruhig und kommt dann auch von selber gut zur Ruhe. Im Auto fährt sie ebenfalls gut mit.
Was Caramia am meisten braucht ist Fachkenntnis, Verständnis und Zeit. Gibt man ihr all das hat man eine tolle Hündin gewonnen. Arbeitet man sie jedoch in die falsche Richtung wird sich auch ihre Entwicklung in diese bewegen.


Steckbrief

Weitere Infos
Vermittlungsablauf
Warum Schutzgebühr?
Kontakt zum Tierheim

Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe!
Möglichkeiten uns und unseren Tieren zu helfen, finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen

Weitere Infos

Ihre Mithilfe